Angebote zu "Rhein" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

wPRO308d Profilor Wohnbau Objekt Laminatboden m...
24,07 € *
zzgl. 40,00 € Versand

(11,98 EUR/m²) Kataloge, Verlegeanleitung, Muster, Projektangebote zu diesem Produkt auch auf allfloors-boden .deWichtige Hinweise:Preise für Rollenware verstehen sich pro m²; soweit nicht anders angegeben.Wir liefern Bodenbeläge ab einer Menge von 10m&#1

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Gerrit Rietveld
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Gerrit Rietveld - Die Revolution des Raums" ist die erste umfassende Monographie zu Rietvelds Werk in deutscher Sprache. Es erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Die Kapitel sind thematisch gegliedert und setzen sich beispielsweise mit Rietvelds Beziehung zu De Stijl und dem Bauhaus auseinander, aber auch mit weniger bekannten Aspekten wie Rietvelds sozialem Wohnbau oder seiner Beschäftigung mit der industriellen Produktion. Auf diese Weise zeichnen sie Rietvelds Werdegang nach - von seinen bescheidenen Anfängen als Möbelschreiner bis zu seinen letzten Jahren als berühmter Architekt. Dem Rietveld-Schröder-Haus, dem als eines der wenigen Bauten aus dem zwanzigsten Jahrhundert der Status eines UNESCO Weltkulturerbe-Denkmals zugesprochen wurde, ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Ergänzt wird die Publikation durch zahlreiche Fotografien sowie hochwertigen Reproduktionen von Plänen, Zeichnungen und Skizzen sowie durch eineChronologie der wichtigsten Werke von Gerrit Rietveld. Ein Grundlagenwerk für Forscher wie für Laien - und ein Muss für alle Fans der klassischen Moderne!Der Niederländer Gerrit Rietveld (1888-1964) ist einer der bedeutendsten Designer und Architekten des 20. Jahrhunderts. Schon in jungen Jahren schrieb er mit dem Rot-Blauen Stuhl (1918/1923) Designgeschichte, sein Rietveld-Schröder-Haus (1924) ist bis heute eine Ikone moderner Architektur. Rietveld bewegte sich in der künstlerischen Avantgarde um De Stijl-Gründer Theo van Doesburg, gestaltete weitere Möbelklassiker wie den legendären Zig-Zag Stuhl (1932), aber auch wichtige Bauten wie den holländischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. Rietvelds Werk begeisterte nicht nur Zeitgenossen, sondern inspiriert mit seiner erstaunlichen Aktualität noch heute Designer und Architekten: Von Verner Panton bis Konstantin Grcic haben sich Gestalter immer wieder auf Rietveld berufen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Gerrit Rietveld
77,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Gerrit Rietveld - Die Revolution des Raums" ist die erste umfassende Monographie zu Rietvelds Werk in deutscher Sprache. Es erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Die Kapitel sind thematisch gegliedert und setzen sich beispielsweise mit Rietvelds Beziehung zu De Stijl und dem Bauhaus auseinander, aber auch mit weniger bekannten Aspekten wie Rietvelds sozialem Wohnbau oder seiner Beschäftigung mit der industriellen Produktion. Auf diese Weise zeichnen sie Rietvelds Werdegang nach - von seinen bescheidenen Anfängen als Möbelschreiner bis zu seinen letzten Jahren als berühmter Architekt. Dem Rietveld-Schröder-Haus, dem als eines der wenigen Bauten aus dem zwanzigsten Jahrhundert der Status eines UNESCO Weltkulturerbe-Denkmals zugesprochen wurde, ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Ergänzt wird die Publikation durch zahlreiche Fotografien sowie hochwertigen Reproduktionen von Plänen, Zeichnungen und Skizzen sowie durch eineChronologie der wichtigsten Werke von Gerrit Rietveld. Ein Grundlagenwerk für Forscher wie für Laien - und ein Muss für alle Fans der klassischen Moderne!Der Niederländer Gerrit Rietveld (1888-1964) ist einer der bedeutendsten Designer und Architekten des 20. Jahrhunderts. Schon in jungen Jahren schrieb er mit dem Rot-Blauen Stuhl (1918/1923) Designgeschichte, sein Rietveld-Schröder-Haus (1924) ist bis heute eine Ikone moderner Architektur. Rietveld bewegte sich in der künstlerischen Avantgarde um De Stijl-Gründer Theo van Doesburg, gestaltete weitere Möbelklassiker wie den legendären Zig-Zag Stuhl (1932), aber auch wichtige Bauten wie den holländischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. Rietvelds Werk begeisterte nicht nur Zeitgenossen, sondern inspiriert mit seiner erstaunlichen Aktualität noch heute Designer und Architekten: Von Verner Panton bis Konstantin Grcic haben sich Gestalter immer wieder auf Rietveld berufen.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Gerrit Rietveld
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch "Gerrit Rietveld - Die Revolution des Raums" ist die erste umfassende Monographie zu Rietvelds Werk in deutscher Sprache. Es erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Die Kapitel sind thematisch gegliedert und setzen sich beispielsweise mit Rietvelds Beziehung zu De Stijl und dem Bauhaus auseinander, aber auch mit weniger bekannten Aspekten wie Rietvelds sozialem Wohnbau oder seiner Beschäftigung mit der industriellen Produktion. Auf diese Weise zeichnen sie Rietvelds Werdegang nach - von seinen bescheidenen Anfängen als Möbelschreiner bis zu seinen letzten Jahren als berühmter Architekt. Dem Rietveld-Schröder-Haus, dem als eines der wenigen Bauten aus dem zwanzigsten Jahrhundert der Status eines UNESCO Weltkulturerbe-Denkmals zugesprochen wurde, ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Ergänzt wird die Publikation durch zahlreiche Fotografien sowie hochwertigen Reproduktionen von Plänen, Zeichnungen und Skizzen sowie durch eine Chronologie der wichtigsten Werke von Gerrit Rietveld. Ein Grundlagenwerk für Forscher wie für Laien - und ein Muss für alle Fans der klassischen Moderne!Der Niederländer Gerrit Rietveld (1888-1964) ist einer der bedeutendsten Designer und Architekten des 20. Jahrhunderts. Schon in jungen Jahren schrieb er mit dem Rot-Blauen Stuhl (1918/1923) Designgeschichte, sein Rietveld-Schröder-Haus (1924) ist bis heute eine Ikone moderner Architektur. Rietveld bewegte sich in der künstlerischen Avantgarde um De Stijl-Gründer Theo van Doesburg, gestaltete weitere Möbelklassiker wie den legendären Zig-Zag Stuhl (1932), aber auch wichtige Bauten wie den holländischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. Rietvelds Werk begeisterte nicht nur Zeitgenossen, sondern inspiriert mit seiner erstaunlichen Aktualität noch heute Designer und Architekten: Von Verner Panton bis Konstantin Grcic haben sich Gestalter immer wieder auf Rietveld berufen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Gerrit Rietveld
99,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch „Gerrit Rietveld – Die Revolution des Raums“ ist die erste umfassende Monographie zu Rietvelds Werk in deutscher Sprache. Es erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Die Kapitel sind thematisch gegliedert und setzen sich beispielsweise mit Rietvelds Beziehung zu De Stijl und dem Bauhaus auseinander, aber auch mit weniger bekannten Aspekten wie Rietvelds sozialem Wohnbau oder seiner Beschäftigung mit der industriellen Produktion. Auf diese Weise zeichnen sie Rietvelds Werdegang nach – von seinen bescheidenen Anfängen als Möbelschreiner bis zu seinen letzten Jahren als berühmter Architekt. Dem Rietveld-Schröder-Haus, dem als eines der wenigen Bauten aus dem zwanzigsten Jahrhundert der Status eines UNESCO Weltkulturerbe-Denkmals zugesprochen wurde, ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Ergänzt wird die Publikation durch zahlreiche Fotografien sowie hochwertigen Reproduktionen von Plänen, Zeichnungen und Skizzen sowie durch eine Chronologie der wichtigsten Werke von Gerrit Rietveld. Ein Grundlagenwerk für Forscher wie für Laien – und ein Muss für alle Fans der klassischen Moderne! Der Niederländer Gerrit Rietveld (1888–1964) ist einer der bedeutendsten Designer und Architekten des 20. Jahrhunderts. Schon in jungen Jahren schrieb er mit dem Rot-Blauen Stuhl (1918/1923) Designgeschichte, sein Rietveld-Schröder-Haus (1924) ist bis heute eine Ikone moderner Architektur. Rietveld bewegte sich in der künstlerischen Avantgarde um De Stijl-Gründer Theo van Doesburg, gestaltete weitere Möbelklassiker wie den legendären Zig-Zag Stuhl (1932), aber auch wichtige Bauten wie den holländischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. Rietvelds Werk begeisterte nicht nur Zeitgenossen, sondern inspiriert mit seiner erstaunlichen Aktualität noch heute Designer und Architekten: Von Verner Panton bis Konstantin Grcic haben sich Gestalter immer wieder auf Rietveld berufen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Gerrit Rietveld
77,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch „Gerrit Rietveld – Die Revolution des Raums“ ist die erste umfassende Monographie zu Rietvelds Werk in deutscher Sprache. Es erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Vitra Design Museum in Weil am Rhein. Die Kapitel sind thematisch gegliedert und setzen sich beispielsweise mit Rietvelds Beziehung zu De Stijl und dem Bauhaus auseinander, aber auch mit weniger bekannten Aspekten wie Rietvelds sozialem Wohnbau oder seiner Beschäftigung mit der industriellen Produktion. Auf diese Weise zeichnen sie Rietvelds Werdegang nach – von seinen bescheidenen Anfängen als Möbelschreiner bis zu seinen letzten Jahren als berühmter Architekt. Dem Rietveld-Schröder-Haus, dem als eines der wenigen Bauten aus dem zwanzigsten Jahrhundert der Status eines UNESCO Weltkulturerbe-Denkmals zugesprochen wurde, ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Ergänzt wird die Publikation durch zahlreiche Fotografien sowie hochwertigen Reproduktionen von Plänen, Zeichnungen und Skizzen sowie durch eine Chronologie der wichtigsten Werke von Gerrit Rietveld. Ein Grundlagenwerk für Forscher wie für Laien – und ein Muss für alle Fans der klassischen Moderne! Der Niederländer Gerrit Rietveld (1888–1964) ist einer der bedeutendsten Designer und Architekten des 20. Jahrhunderts. Schon in jungen Jahren schrieb er mit dem Rot-Blauen Stuhl (1918/1923) Designgeschichte, sein Rietveld-Schröder-Haus (1924) ist bis heute eine Ikone moderner Architektur. Rietveld bewegte sich in der künstlerischen Avantgarde um De Stijl-Gründer Theo van Doesburg, gestaltete weitere Möbelklassiker wie den legendären Zig-Zag Stuhl (1932), aber auch wichtige Bauten wie den holländischen Pavillon auf der Biennale von Venedig. Rietvelds Werk begeisterte nicht nur Zeitgenossen, sondern inspiriert mit seiner erstaunlichen Aktualität noch heute Designer und Architekten: Von Verner Panton bis Konstantin Grcic haben sich Gestalter immer wieder auf Rietveld berufen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot